Titel_animiert1
amateure120

Willkommen beim SV Grün-Weiss Welldorf-Güsten!

Nächste Termine:

Grün-Weiss belegt den ersten Platz beim Radsportclub!
RSC1
Am 18. September machten sich 26 grün-weisse Pedalritter auf den Weg um beim Wettbewerb “Unsere Dörfer fahren Rad” vom Radsportclub mitzumachen, mit dabei auch eine größere “Abordnung” unserer Wandergruppe. Als Sieger kehrte das Team zurück von der Tour. Dabei hatten wir den Vorteil, dass wir die größte Teilnehmergruppe stellten. Aber auch bei den zu lösenden Aufgaben während der Fahrradtour waren wir dank gutem Teamworks sehr gut. Hier konnten wir den zweiten Platz belegen (dafür gilt insbesondere den mitgeradelten Frauen und der Wandergruppe der Dank), so dass in der Gesamtwertung der 1. Platz erreicht wurde! Viel Spaß hatte die ganze Gruppe nicht nur bei der Siegerehrung (siehe Foto).

Neue Freizeitsportgruppe für mittwochs geplant! Wer hat Interesse?

Die Grün-Weissen spielen bekanntlich nicht nur Fußball. Wir hgymnastikaben eine Wandergruppe und mehrere Gymnastik-, Turn- und Bewegungsgruppen für verschiedene Altersklassen.
(Siehe: Freizeitsport )
Da nun eine Gruppe aufgelöst wurde, haben wir Kapazitäten frei für eine neue Gruppe:
Mittwochs von 20.00 h bis 21.30 h möchten wir eine neue Gruppe installieren. Dabei möchten wir uns ganz nach dem Bedarf der Interessenten richten. Deshalb "sammeln" wir erst einmal die Wünsche: Wer Interesse hat, kann hier seine Wünsche , natürlich ganz unverbindlich, äußern:  Umfrage zum Bedarf

Wir möchten das Angebot in diesem Bereich gerne aufrechterhalten. Denn es bietet für viele die Möglichkeit zu einem geringen Beitrag unter ausgebildeter Leitung sportlich aktiv zu werden bzw. zu bleiben!

Siege für beide Herrenteams!

Welldorf-Güsten I - FC Bergheim 2000 4:3
Siersdorf - Welldorf-Güsten II 2:3

Unsere Herren-Teams haben beide ihre Spiele heute gewonnen, mussten dafür aber bis zur letzten Minute "arbeiten".
Unsere Zweite lag schon 2:0 hinten, konnte das Spiel jedoch noch drehen. Vor der Halbzeitpause verkürzte Rene Kos per Elfer auf 1:2. Nach der Pause glich Yannick Weingarten aus und in der 94.(!) Minute erzielte Marvin Kaffille den Siegtreffer.
Unsere Erste hingegen legte vor. Bereits in der ersten Spielminute brachte Di Benedetto unsere Elf in Führung. Danach versäumten es unsere Jungs weitere Tore zu schießen. Chancen waren dafür reichlich vorhanden. Die Bergheimer nutzten die Chancen besser. Sie glichen aus und gingen sogar mit 3:1 in Führung! Bemerkenswert, dass unser Team die Ruhe behielt und ihr Spiel weiterspielte. Mo Makki erzielten den Anschlusstreffer und der eingewechselte Phlipp Baumann glich dann aus. In der letzten Spielminute schenkten die Bergheimer uns dann noch einen Elfer, den Angelo Di Benedetto verwandelte zum 4:3-Sieg!

Beide Herrenmannschaften mit einem Unentschieden am zweiten Spieltag

Am Samstagabend erreichte unsere 2. Mannschaft zuhause ein 1:1 gegen die Spielvereinigung Jackerath/Opherten und am Sonntag brachte unsere 1. Mannschaft durch ein 2:2 in Marmagen den ersten Bezirksligapunkt mit nach Hause!

Wir hatten ein tolles Fußballwochenende !!!

Drei Tage mit tollem Fußball, mit fröhlicher Stimmung, mit Überraschungssiegern und vielen, vielen Freunden liegen hinter uns!
Am Freitag ging es los mit der ersten Vorrunde vom Turnier "Unsere Dörfer spielen Fußball". Die vier Teams zeigten tollen Fußball und schließlich entschied das Torverhältnis über das Weiterkommen. Der Maiclub und der Kegelclub "Herz As" erreichten die Finalrunde.
Anschließend startete unsere 2. Mannschaft in die Meisterschaftssaison im Lokalderby gegen die roten Teufel aus Rödingen-Höllen. Unsere Jungs gingen schnell 3:0 in Führung und es sah alles nach einem hohen Sieg aus. Doch die Rot-Weissen gaben nicht auf und kämpften sich auf 3:2 heran, eher wir auf 4:2 erhöhen konnten. Alles in allem war es ein verdienter Sieg in einem fairen Spiel, das von über 200 Zuschauern verfolgt wurde.

DSC_0312Der Samstag stand ganz im Zeichen des Vereinsfußballs. Den Auftakt machte unsere B-Jugend mit einem Freundschaftsspiel gegen Horrem. Anschließend hatte die A-Jugend das Team aus Glesch zu Gast.
Das Highlight des Wochenendes folgte dann mit dem ersten Bezirksligaspiel unserer 1. Mannschaft seit 20 Jahren.
Vor dem Anstoß wurde unsere Mannschaft von Manfred Schultze (Kreisvorsitzender) und Horst Bruns (Vorsitzender des Spielausschusses) als Vertreter des Kreisfußballverbandes für den Gewinn der Kreismeisterschaft geehrt und den entsprechenden Pokal konnte Spielführer Daniel Thauer entgegennehmen.
Gegner im Spiel war die Germania aus Lich-Steinstraß. Über 400 Zuschauer strömten in unsere Grün-Weiss-Arena und sahen ein sehr gutes Spiel beider Teams. Unser Team spielte mit einer neuen taktischen Ausrichtung erfreulich stark auf und war dem Gegner ebenbürtig. Beide Teams erspielten sich wenige, aber deutlich Torchancen, die nicht genutzt werden konnten. So stand es beim Seitenwechsel immer noch 0:0. Die zweite Hälfte ging weiter, wie die erste geendet hatte. Dann war es in der 64. Minute soweit: Das erste GW-Bezirksliga-Tor nach langer Zeit erzielte Lars Dresia per Kopf nach einem Freistoß. Ein paar Minuten schienen die Gäste unter Schock zu stehen. Doch dann erhöhten sie deutlich den Druck. Bis zur 85. Minute hielt unsere Abwehr stand. Dann gelang Visar Behrami mit einem “Sonntagsschuß” am Samstagabend der Ausgleich. Nur drei Minuten später nutzte Thomas Mudrack eine Unachtsamkeit in unserer Defensive aus und erzielte den 2:1-Siegtreffer für die Germanen.
Es war ein tolles Spiel, in dem unser Team einen Punkt verdient gehabt hätte und entsprechend ärgerten sich die Spieler nach dem Abpfiff. Aber mit der gezeigten Leistung könne alle zufrieden sein und wir freuen uns auf die weiteren Spiele der neuen Saison!

Der Sonntag begann mit der Heimpremiere unserer neuen C-Juniorinnen-Mannschaft gegen Salingia Barmen. Unsere Mädels siegten mit 4:3. Danach folgte die zweite Vorrunde von “Unsere Dörfer spielen Fußball”. Hier setzten sich die Freunde vom Schockclub Rödingen und die Schützenbruderschaft durch. Erwähnenswert ist die starke Leistung eines Frauenteams, gebildet aus Spielerinnen der Frauen- und A-Juniorinnen-Mannschaften des Vereins. Es zeigte tollen, technisch anspruchsvollen Fußball und betrieb beste Werbung für den Frauenfußball bei den vielen Zuschauern.
In den Halbfinals siegten dann “Herz-As” und der Maiclub. Turniersieger wurde dann durch einen Sieg im Finale der Maiclub,  Vizesieger “Herz AS”, welche am Freitagabend als “Notlösung” einen leer gebliebenen Turnierplatz eingenommen hatten.
Ebenfalls am Sonntag präsentierten sich in Testspielen unsere jüngsten Kicker. Die E- und F-Jugend trat an zu Freundschaftsspielen und schließlich noch die Bambini.
In der Pause zwischen den Spielen wurden noch zwei Ehrungen nachgeholt: Zum einen wurde die D-Jugend der letzten Saison als Vize-Kreispokalsieger und zum anderen die B-Mädchen als Kreispokalsiegerinnen (das dritte Mal in Folge) geehrt.

Wir bedanken uns bei allen Besuchern, bei allen Freunden und Förderern, bei allen Helfern und bei allen Aktiven, die zum Gelingen am Wochenende beigetragen haben!!!
Auf eine gute, erfolgreiche Saison 2016/17 und auf das Wiedersehen an gleicher Stelle!
Bilder zum Wochenende findet man hier  “Grün-Weiss-Fußball-Wochenende 2016

Die neue Saison - 15 Grün-Weiss-Mannschaften gehen auf Punktejagd
saison2016-17
In der neuen Saison neben wir wieder mit 15 Mannschaften am Liga-Spielbetrieb teil.
Unsere 1. Herren-Mannschaft spielt nach ihrem Erfolg der letzten Saison nun in der Bezirksliga (Staffel 3). Das Team um Trainer Winnie Ronig ist fast komplett zusammen geblieben und konnte durch einige Neuzugänge verstärkt werden. Saisonbeginn ist der 20.08.2016. Dann steigt sofort ein großes Lokalderby gegen die Germania aus Steinstraß.
Unsere 2. Mannschaft, nun trainiert von Gerwin Esser konnte sich ebenfalls verstärken, insbesondere durch viele sehr gute Spieler der bisherigen A-Jugend. Man darf gespannt sein, wie sich das junge Team in der Kreisliga B schlägt.
Die Frauenmansnchaft spielt weiterhin in der Kreisliga Düren. Sie musste einige Federn lassen durch persönliche Veränderungen von Spielerinnen (Studium, Beruf), konnte sich aber auch durch Neuzugänge verstärken. Der Kader ist etwas knapper als in der letzten Saison, aber ein Platz in der oberen Tabellenhälfte muss das Ziel sein.
Im Jugendbereich sind wir wieder bestens aufgestellt. Folgende Mannschaften sind dabei:
eine A-Jugend, eine B-Jugend, zwei C-Jugend-Mannschaften, eine D-Jugend, jeweils zwei E- und F-Jugendmansnchaften, natürlich unsere Bambini (G-Jugend) und es spielen wieder zwei Mädchenmannschaften für unseren Verein. Zum einen sind dies die bisherigen B-Juniorinnen, die nun als A-Juniorinnen dabei sind und eine neue Mannschaft, die C-Juniorinnen! Beide Mannschaften werden in kreisübergreifenden Staffeln gegen Mannschaften der Kreise Düren und Heinsberg antreten.

Heute letzter Tag des Sophienhöhencups

Ab 9.45 h sind unsere B-Mädchen am Ball, danach dann unsere F-Jugend und zuletzt findet das große Bambini-Turnier statt.
Wir hoffen, dass wir heute etwas mehr Glück mit dem Wetter haben als gestern. Hier schon einmal die Links zu den Fotosgalerien der beiden ersten tage des Turniers:13508862_1757157941227595_7377971361572162429_n
A- Und B-Jugend
E-Jugend
D-Jugend
C-Jugend

Neu: Links in der Spalte gibt es einen neuen Punkt: “Kurzmeldungen”
Nicht jeder ist Facebook-Nutzer. Allerdings ist eine Facebookseite schneller zu aktualisieren als eine große Webseite wie unsere. Deshalb bieten wir hier die Möglichkeit, die Postings auf unserer Facebook-Seite mitzulesen. Eine Registrierung ist NICHT erforderlich.

Meister der Kreisliga Düren und Aufsteiger in die Bezirksliga!

Aufstieg
Es war nicht geplant. Es war nicht das Ziel. Es hat niemand erwartet. Aber unsere Jungs haben es geschafft! Wir sind Meister der Kreisliga A und damit Aufsteiger in die Bezirksliga!

Herzlichen Glückwunsch an das ganze Team aus Mannschaft,
Trainern und Betreuern!

Es ist unglaublich was unsere 1. Mannschaft in dieser Saison geleistet hat! Mit nur 14 Spielern gingen wir in die Saison. Nicht wenige sprachen vom zu erwartenden kampf gegen den Abstieg. Die Meisterschaftsrunde begann dann auch noch katastrophal. Eine Verletzung folgte der anderen un der Kader reduzierte sich immer mehr. In Winden musste man das Spiel in Unterzahl beenden, da keine Auswechselspieler mehr da waren.
Aber die Mannschaft wurde in dieser Zeit zu einer Top-Mannschaft. Das Team rückte immer enger zusammen. Jeder kämpfte für jeden. Jeder gab alles!
Als nach der Winterpause einige der verletzten wieder an Bord waren, folgte eine furiose Rückrunde! KEINE Niederlage und nur zwei Unentschieden. Alle Aufstiegsfavoriten wurden geschlagen. Am Ende standen 50 Punkte zu Buche und ein Torverhältnis von + 31!
Das alles läßt nur einen einzigen Schluss zu: Es kann gar keinen würdigeren Aufsteiger geben!

IMG_2203Nach dem letzten und entscheidenden Spiel, das beim Türkischen SV in Düren mit 4:1 gewonnen wurde, feierte die Mannschaft entsprechend. Eine sagenhafte Zuschauerkulisse von rund 400 Zuschauern, davon schätzungsweise 90 % Grün-Weisse, bot einen würdigen Rahmen. Anschließend ging es dann auf einen eigens besorgten “Meisterschaftswagen” auf eine Triumpftour nach Hause. Die Jungsließen es sich nicht nehmen alle Dörfer auf der Strecke “mitzunehmen” und auch ein Abstecher nach Jülich war noch drin.
Besondvs160606-001ers sympathisch: Die Fußballfreunde aus Hambach unterbrachen ihren Saisonabschluss und kamen auf die Straße um unserem Team zu gratulieren.
Zum Abschluss wurde noch eine Runde durch Welldorf und Güsten gedreht, bevor am Sportplatz der rote Teppich für unsere Helden ausgerollt wurde. Bis tief in die Nacht wurde dann noch zusammen mit Fans und Freunden gefeiert. Mit dabei auch viele Spieler der Mannschaft, die vor genau 20 Jahren den letzten Aufstieg geschafft hatte.
feier1aMehr Bilder und Videos folgen in den nächsten Tagen. Bilder vom Spiel und von der Feier gibt es auch hier:
Spiel:  http://www.fupa.net/galerie/sg-tuerkischer-sv-dueren-sv-gruen-weiss-welldorf-guesten-151005/foto94.html
Feier: http://www.facebook.com/Guido-Abels-Photograph-655224367954176/photos/?tab=album&album_id=724845107658768

Scannen0027Wiederholt sich die Geschichte nach genau 20 Jahren?

Wir haben mal im Archiv gekramt und den Zeitungsartikel rechts gefunden!
Besonders interessant wieviele der Beteiligten heute immer noch bei Grün-Weiss aktiv sind. Dürfte auch einmalig sein im Kreis Düren!

Alles weitere siehe folgenden Artikel!

Mädchen-/Frauenfussball - neues C-Juniorinnen-Team nimmt Formen an

frauenpowerEs tut sich wieder etwas bei den Mädels! Die Planung für die nächste Saison läuft auf Hochtouren. Die Frauenmannschaft hofft, dass sie von ihren 7 Abiturientinnen nicht zu viele durch Wegzug an fernere Studienorte verliert und plant für die 2. Saison in der Kreisliiga.
Die erfolgreichen B-Juniorinnen werden nächste Saison als
A-Juniorinnen an den Start gehen. Dafür brauchen sie aber dringend noch zwei bis drei Spielerinnen zur Verstärkung!
Neu ist eine C-Juniorinnen-Mannschaft geplant. Seit letztem herbst schon trainieren einige Mädchen zusammen, teils erfahrene Spielerinnen, teils Neulinge. Inzwischen ist eine Anzahl erreicht, dass man davon ausgehen kann, dass man mit einer guten Mannschaft in die erste Meisterschaftssaison gehen kann. Wenn sogar noch die Spielerinnen aus höher spielenden Vereinen, die schon beim Probetraining dabei waren, hinzustoßen würden, hätten wir sogar eine sehr gute Mannschaft stehen!
In allen drei Teams werden noch neue Spielerinnen gesucht! Wer mal zu einem Probetraining kommen möchte, meldet sich unter fussball@welldorf.de oder per Telefon (02463-906506)!

Aktuelles aus dem Spielbetrieb
Erste
Die Saison verläuft weiterhin recht erfreulich für uns. Die 1. Mannschaft hält weiterhin den Kontakt zur Spitze und liegt aktuell auf dem 3. Platz. Dies hatte zum Saisonbeginn wohl niemand erwartet. Auch die 2. Mannschaft hält sich gut. Das Saisonziel “Klassenerhalt” steht nach wie vor und die Mannschaft ist hoch motiviert dies in den nächsten Wochen zu erreichen.
Auch im Jugendbereich läuft es richtig gut. Die Mannschaften in den Sonderligen spielen gut bis sehr gut mit. Insbesondere unsere D-Jugend, überwiegend jüngerer Jahrgang, schlägt sich sehr gut. So gut, dass sich andere Vereine schon die Klinke in die Hand geben, wenn es um die Abwerbung von Spielern geht. Hier können wir nur hoffen, dass das Team zusammenbleibt.  Dann können wir in der nächsten Saison einiges erwarten.
Die A-Jugend ist gerade etwas vom Verletzungspech gebeutelt, spielt aber trotzdem souverän auf und fährt Punkt für Punkt ein. Hier können wir uns schon auf eine sehr gute Verstärkung für die Seniorenmannschaften in der nächsten Saison freuen.
Unsere B-Jugend-Mädchen zeigen ebenfalls weiterhin eine sehr gute erste saison in der Mittelrheinliga. In einer starken Liga belegen sie einen guten Mittelfeldplatz mit Anschluss nach oben. Die Personaldecke ist jedoch sehr knapp und wir würden uns über etwas Verstärkung sehr freuen.
Die Frauenmannschaft leidet zur Zeit stark unter Personalproblemen. Von einem 21-Spielerinnen umfassenden Kader sind gesundheits- und beruflich-/ausbildungsbedingt nur noch 16 Spielerinnen übrig, von denen jedoch noch weitere verletzungs- und krankheitsbedingt ausfallen. Hinzu kommen Ausfälle aufgrund anstehender Prüfungen in Ausbildung und Studium. Wir hoffen. dass sich hier die Situation in den nächsten Wochen etwas entschärft, damit man die Saison noch vernünftig zu Ende spielen kann.

Osterferien-Fußballcamp der Fußballschule Ballspass war ein Riesenerfolg!

In der zweiten Woche der Osterferien fand auf unserer Anlage das zweite mal ein Fußballcamp der Fußballschule Ballspass von Rolf Hamboch (www.ballspass.info) statt.
Abschluss
Fast 60 Kinder aus unserem verein und den umliegenden Vereinen hatten sich angemeldet. Diese wurden von fünf Trainern und zwei “Assistentinnen” im Hintergrund betreut. Obwohl das Wetter zunächst nicht so gut aussah, blieb es aber trocken- Nur am dritten Tag setzte etwas Regen ein, welcher der tollen Stimmung jedoch nicht schadete. Alle, Trainer wie auch Spieler und Spielerinnen waren nach Abschluß des Camps begeistert. Vom jüngsten bis zum ältesten Teilnehmer haben alle  die ganze Zeit über mitgezogen und trotz der großen Gruppe war es sehr harmonisch auf und um den Platz! In mehreren Gruppen durchliefen die jungen Fußballer verschiedene Stationen, an denen jeweils an speziellen Fertigkeiten gearbeitet wurde, von der Technik über den Torschuss bis zur Koordination. Am letzten Tag gab es dann noch ein Spezialtraining für die anwesenden Torhüter!
Nach diesem Erfolg ist eine Wiederholung im nächsten Jahr schon so gut wie sicher!
Bilder vom Camp findet man hier:
Fotos Fußballcamp und hier  Fotos Fußballcamp Ballspass

Planungen für die nächste Saison - hier Jugendbereich!
Teoeam
Wir sind zwar noch mitten im Spielgeschehen der laufenden Saison, aber die Planungen für die nächste Saison laufen schon auf Hochtouren. Unsere Jugendabteilung möchte frühzeitig die Weichen stellen. In dieser Saison sind 12 Jugendmannschaften am Start, die 13. Mannschaft (eine jüngere Mädchenmannschaft) ist im Training und will nächste Saison auch in der Meisterschaft mitspielen.
Für den einen oder anderen Jahrgang suchen wir noch Spieler und wir suchen eoauch noch Trainer und Betreuer!
Wer Interesse hat beim größten Jülicher Fußballverein (gemessen an der Anzahl der Mannschaften) mitzumachen sollte sich melden!
Es gibt in fast jeder Altersklasse zwei Mannschaften, so dass sich jeder Spielstärke wiederfindet. Wir haben einen der schönsten Plätze im Kreis, sind bestens mit Trainingsmaterial ausgestattet und die Jugendabteilung bekommt anders als bei den meisten anderen Vereinen eine  Top-Unterstützung durch den Vorstand und auch von der Seniorenabteilung. so sind z.B. schon mehrere aktive Spieler aus 1. und 2. Mannschaft als Trainer und Betreuer im Jugendbereich tätig!
Wer jetzt unbedingt bei diesem tollen Verein mitmachen möchte, meldet sich bitte bei einem der Vorstandsmitglieder oder Trainer! Kontaktdaten hier:  Jugendabteilung 

Erfolg für unsere 1. Mannschaft! 1:0-Sieg gegen Tabellendritten SG Voreifel
Voreifel1
Die Zuschauer die trotz Bundesliga-Spitzenspiel und Wetter zum Platz gefunden hatten, sahen ein tolles, sehr schnelles Spiel, welches ständig hin und her wog.
Am Anfang wirkten die Gäste etwas stärker. Durch eine völlig unnötige rote Karte (”verbaler Ausrutscher”) schwächten sie sich selbst. Schon kurz nach dem Platzverweis gelang unserer Mannschaft in der 38. Minute nach einer sehenswerten Kombination das 1:0 durch Mo Makki nach Vorlage von Jonas Hohmeier. Bis zur Pause blieb das Spiel spannend. Nach der Pause erhöhten unsere Jungs den Druck und die zahlenmäßige Überlegenheit machte sich auch in den Spielanteilen bemerkbar. Einige sehr gute Torchancen folgten, jedoch ohne Erfolg. Unsere Mannschaft konnte den Druck jedoch nicht dauerhaft hoch halten. Als sie sich etwas weiter zurückzog kamen die Gäste noch einmal stark auf. Von der Unterzahl war dann erst einmal nichts mehr zu spüren. Erst in der Schlußphase wurde unser Team durch Konter noch einmal sehr gefährlich. Es blieb jedoch beim 1:0!
Wenige Minuten vor Schluss bekam ein Gästespieler noch eine rote Karte. Diese rührte jedoch aus einem "Hörfehler" wie gleich mehrere (Welldorf-Güstener) Zuschauer, die in unmittelbarer Nähe standen bestätigten.
Wir zollen den Gästen für ihre Leistung trotz Unterzahl großen Respekt und wünschen, dass es zu keiner Sperre für den zweiten Platzverweis kommt! Unterstützung bei einer eventuellen Verhandlung vor der Spruchkammer wurde schon seitens des Vorstandes zugesagt!
Videos vom Spiel gibt es hier zu sehen:
http://www.fupa.net/tv/match/sv-gruen-weiss-welldorf-guesten-sg-voreifel-1995-2460471-11961/highlight-sg-voreifel-1995-2

Wintercup 2016

Zum ersten mal richtete die Frauenmannschaft des Vereins ein Fußballturnier aus, den Wintercup 2016. Frauenmannschaften aus Würselen, Baesweiler, Stetternich, Schwanenberg, Berzdorf, Langerwehe und Welldorf-Güsten nahmen vom 19. bis 21.02.16 am Turnier teil.
Der Sieger hieß nach den drei Turniertagen SSV12744457_521693461338603_921352102404258149_n1 Berzdorf. Im Finale bezwang man denkbar knapp im 11-Meter-Schießen den SV Schwanenberg.
Es war ein schönes Turnier, in welchem fairer Fußball ohne jegliche Zwischenfälle gezeigt wurde. Organisatorisch lief alles gut ab. Wer nicht mitspielte, war das Wetter! Aber damit muss man bei einem Wintercup rechnen. Das Foto zeigt die Siegermannschaft aus Berzdorf (Wesseling).

Fan-Shop eröffnet!

Tassen_301Die erste Version unseres Fan-Shops ist online! Wer noch ein passendes weihnachtsgeschenk sucht wird hier vielleicht fündig. Aber Achtung! Es sind schon Bestellungen eingegangen und einige Sachen müssen eventuell nachbestellt werden. Deshalb sollten Bestellungen, die noch für Weihnachten gedacht sind bis spätetsens Mittwoch 16.12.15 getätigt werden.
Hier geht?s zum Shop:   Fan-Shop

Sophienhöhencup
Infos hier

gegenNazi

Unsere
Premium-Partner:

animation1_150_75
animation2
animiert3

Kooperationspartner

Fußballschule
Rolf HambochBallspass175

Social Media

like_60
Facebook 50
Youtube 50
Twitter 50